Vergaberecht

Die Vergabe öffentlicher Aufträge unterliegt umfangreichen Bestimmungen des europäischen und nationalen Vergaberechts.

Verstöße gegen das Vergaberecht können auf Auftraggeber- und Bieterseite erhebliche Auswirkungen haben. In besonderem Maße hiervon betroffen sind öffentliche Auftraggeber, da nicht nur Schadenersatzansprüche von Bietern sondern auch die Rückforderung von Fördermitteln droht.

Wohlleben und Partner berät auf höchstem, fachlichen Niveau öffentliche Auftraggeber und Bieter in allen rechtlichen Fragen des Vergaberechts. Erforderliches Grundlagenwissen und Rechtsentwicklungen vermitteln wir in öffentlichen Seminarveranstaltungen und hausinternen Schulungen.

Auftraggeber werden durch uns bei der Durchführung von Vergabeverfahren, Bieter bei der Teilnahme an Vergabeverfahren lösungs- und praxisorientiert unterstützt. Regelmäßig werden wir mit der Abwehr und der Formulierung von vergaberechtlichen Rügen betraut. Darüber hinaus vertreten wir öffentliche Auftraggeber und Bieter in Nachprüfungsverfahren und Schadenersatzprozessen.

Rechtsanwalt Tobias Oest,
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

 

Materialien:

 

 

 

 


juve juve